leftimg_i167headerimg_i167
Jahresabschluss

Die Erstellung von Jahresabschlüssen ist unser tägliches Geschäft. Einzelabschlüsse nach Handels- und Steuerrecht,
Konzernabschlüsse - auch nach IFRS - gehören zu unserem Aufgabengebiet.

Neben der Gestaltung von Sachverhalten bietet das Handelsrecht zahlreiche Bilanzierungswahlrechte. Ihre Kenntnis ermöglicht eine Bilanzpolitik im Sinne Ihres Unternehmens. Unser Know-How hilft Ihnen bei der Verbesserung Ihres Ratings - damit Sie eine optimale Unternehmensfinanzierung erzielen.

Die Verschärfung der Offenlegungspflichten bestimmter Rechtsformen trifft insbesondere die eigentümergeführten, mittelständischen Gesellschaften. Durch die zwingende Veröffentlichung intimer Unternehmensdaten über das Internet hat die Inanspruchnahme von Wahlrechten und die Ausschöpfung von Gestaltungspielräumen auch bei kleinen und mittleren Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Offenlegung auf das gesetzliche Mindestmaß reduzieren.

Aktuelle Gesetzesvorhaben, wie z.B. das BilMog, werden die handelsrechtlichen Jahresabschlüsse erheblich beeinflussen. Die Bilanzrelationen werden sich verschieben und damit auch die Wahrnehmung Ihres Unternehmens bei Banken und Geschäftspartnern. Frühzeitige Kenntnis dieser Auswirkungen ist Voraussetzung für eine optimale Bilanzpolitik und Unternehmenssteuerung.

Unsere Mandanten erwarten eine aktive Beratung mit Vorschlägen, die Zukunft zu gestalten.